DE | FR | EN

Konzert Trompete und Orgel mit dem Duo "Prestig aus Leipzig"

Am Sonntag, dem 12. Juli 2020 gastiert das „Leipziger Duo Presto“, Alexander Pfeifer (Trompete) und Frank Zimpel (Orgel) um 20 Uhr (Dauer ca. 65min) in der Ref Dorfkirche in Adelboden.

Das Konzert steht unter dem Motto „Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre“

Zu hören ist ein Konzert mit Werken aus dem Barock u.a. von Bach und Tartini,  aber auch Musik aus der Klassik und der Romantik u.a. von Mendelssohn und Beethoven. Dessen 250 Geburtstag feiern wir in diesem Jahr. Den musikalischen Schlusspunkt des Programms setzt George Gershwins „Summer time.“

Alexander Pfeifer aus Leipzig erhielt nach ersten Unterweisungen im Fach Violine ab dem 12. Lebensjahr Trompetenunterricht. Er besuchte die Musikschule J. S. Bach in Leipzig und studierte von 2002 bis 2006 Trompete bei Matthias Schmutzler an der Musikhochschule in Dresden. Von 2003-2006 war er Substitut der Dresdner Staatskapelle und von November 2005 bis Juni 2006 als Gast-Solotrompete am Orchester der Landesbühnen Sachsen tätig. Derzeitig ist er mit einem Aushilfsvertrag an der Sächsischen Staatsoper Dresden und als Lehrer an der Musikschule J.S. Bach in Leipzig tätig. 

Frank Zimpel, geboren in Greifswald, aufgewachsen und musikalisch ausgebildet in Köthen (Anhalt), studierte in Leipzig evangelische Kirchenmusik -A- u.a. bei Prof. Arvid Gast und Universitätsmusikdirektor Wolfgang Unger. 1996 war er Finalist und einziger Preisträger des X. Internationalen Bachwettbewerbs in Leipzig. Von 1999-2000 absolvierte er ein Aufbaustudium Orgel an der Universität für Musik in Wien. Zurzeit arbeitet er als Kirchenmusiker in Markkleeberg und Dozent der Musikhochschule Leipzig.

Das Duo Alexander Pfeifer und Frank Zimpel konzertiert seit 22 Jahren zusammen. Ihre Tourneen mit bislang 1100 Konzerten führten sie über Deutschlands Grenzen hinaus u.a. in die Schweiz, Österreich, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen, Tschechien, bis nach Ägypten, Russland und die USA. Mehrere CD-Aufnahmen dokumentieren ihr vielfältiges Schaffen. Die Kirchgemeinde und die Musiker freuen sich über ihren Besuch.

Weitere Informationen auch unter www.Trompete-Orgel.com

Eintritt frei (Spende am Ausgang erbeten)

Flyer

Flyer