DE | FR | EN

Hörnliweg

Am sonnigen Hang über dem Dorf Adelboden bietet der Hörnliweg verschiedene Möglichkeiten für Winterspaziergänge und Wanderungen. Besonders schöne Aussichtspunkte sind das Hörnli und der Taubenfels.

Der Hörnliweg bietet dem Wanderer befreiende Streifzüge durch tiefverschneite Wälder, über glitzernden Schnee und vorbei an typischen Berner Oberländer Bauernhäusern.

Der Einstieg zum Hörnliweg findet sich talauswärts des Dorfes beim Schmittengraben. Von dort aus geht es aufwärts durch die Chalets des Schlegeli, vorbei an Schneefeldern und durch Waldpartien bis zum Taubenfels. Der Weg ist gut gekennzeichnet und führt in einem halbkreisförmigen Bogen oberhalb von Adelboden durch. Nebst den Schneefeldern, Wäldern und Bauernhäusern öffnet sich ein fantastisches Bergpanorama mit freier Sicht über Adelboden hinweg Richtung Talabschluss. Wer den Weg gerne in umgekehrter Richtung zurücklegt, findet den Einstig beim Märitplatz im Vorschwand.

Dieser Rundweg ist einer der beliebtesten Sonntagnachmittagspaziergänge der Adelbodner.

Wanderzeit
Hörnliweg: 2 Stunden

Tourenblatt

Schneesportbericht /
Wanderbericht / Loipenbericht

Schneesportbericht /

www.gps-tracks.com
Mit GPS-Tracks finden Sie jeden Punkt.

www.gps-tracks.com

Winterwanderkarte

Winterwanderkarte

Erhältlich bei Adelboden Tourismus und bei Frutigen Tourismus.