DE | FR | EN

Spissenweg Frutigen - Adelboden

Vom Bahnhof Frutigen westwärts an die Engstlige und dieser dorfeinwärts folgen. Nun wechselt man über die Brücke und folgt dem westlichen Flussufer. Kurz vor Öy entfernt sich der Weg etwas vom rauschenden und mäandrierenden Wasser.

Nach Überschreiten des Gantebachs wendet man sich wieder dem Fluss zu. Ausserordentlich abwechslungsreich ist die Fortsetzung durch Auenwald und entlang von Kiesbänken sowie an der Hängebrücke Hostalde vorüber nach Rohrbach, wo man in die Adelbodenstrasse aufsteigt.

Ungemein steil ist der Aufstieg durch den Wald zur Terrasse von Gempele, wo man am Rand des tief eingeschnittenen Chratzeregrabe den Spissenweg erreicht. Erstaunt ist man, hier oben prächtige, nur sanft geneigte Bergwiesen anzutreffen. Bei geringer Höhendifferenz schwenkt das Höhensträsschen nun in den Graben ein, führt zur besonders schmalen Spisse Chratzere und wieder durch einen tiefen Einschnitt nach Linter. Wohltuend wirkt der stete Wechsel zwischen baumbestandenen Gräben und offenenBergwiesen.

Auf dem Weiterweg über Ladholz wird der den Graben querende Pfad immer schmaler. Am Otterebach überschreitet man die Gemeindegrenze zwischen Frutigen und Adelboden. Gross Lohner und Wildstrubel scheinen bereits zum Greifen nahe. Über Egereschwand und Ussere Schwand erreicht man Adelboden.

Wanderzeit: 6.50 Stunden

Tourenblatt

www.gps-tracks.com
Mit GPS-Tracks finden Sie jeden Punkt.

www.gps-tracks.com

Preise Wanderpass

Preise Wanderpass

Flyer Rundwanderwege
Engstligenalp

Flyer Rundwanderwege

Flyer Cholerenschlucht

Flyer Cholerenschlucht