Eröffnungskonzert – Geneva Camerata

Freitag, 25. September 2015
20 Uhr in der Reformierten Kirche Adelboden

Eröffnungskonzert

Geneva Camerata – «Barock und Folklore!»

Die Geneva Camerata setzt sich aus brillanten Musikern der jungen Generation zusammen. Ziel des Ensembles ist es, Konzerte von aus­sergewöhnlicher künstlerischer Qualität zu präsentieren und die klassische Musik mit einem möglichst breiten Publikum zu teilen. Das widerspiegelt sich auch in seinem Repertoire, das von Meisterwer­ken der Klassik über Jazz, elektronische Musik und Weltmusik bis hin zu zeitgenössischen Werken reicht. Weitere Angebote der GECA sind die «Concerts Sauvages», die Klassik, Barock, Folk, Rock, Jazz, zeitgenössische Musik sowie Tanz und Theater verbinden; die «Concerts en Famille» sowie zahlreiche karitative Anlässe in Krankenhäusern, Kliniken und Heimen. Auch in dieser Saison unternimmt die GECA wieder mehrere Tourneen und tritt insbesondere beim Montreux Jazz Festival, bei den Sommets Musicaux de Gstaad, beim Centquatre in Paris, in Istanbul, Eilat sowie im Théâtre Forum von Meyrin und im Théâtre du Jorat auf. www.geca.ch

David Greilsammer wurde in Jerusalem geboren und lebt in Paris, Genf und Tel Aviv. Er begann seine musikalische Ausbildung in Jeru­salem und setzte sein Studium in der Juilliard School in New York als Pianist und Dirigent fort. Seit 2004 tritt er in den renommiertesten Konzertsälen auf, darunter die Suntory Hall von Tokyo und die Wig­more Hall in London. Er arbeitet mit bekannten Orchestern wie dem San Francisco Symphony, dem Tokyo Metropolitan Symphony und dem Israel Symphony Orchestra zusammen. Bei den «Victoires de la Musique classique» 2008 wurde David Greilsammer als Entdeckung des Jahres ausgezeichnet. Er gilt als einer der kühnsten Musiker seiner Generation. www.davidgreilsammer.com

Der Klarinettist Gilad Harel studierte in New York, Paris und Tel Aviv. Als Lehrer und Solist ist er daran, musikalische Welten zu verbinden: Er beherrscht das klassische Repertoire, arbeitet mit renommierten Komponisten der Gegenwart zusammen, taucht auf an Jazz-, Klez­mer- und Weltmusikfestivals. In dieser Ausrichtung reist er durch die ganze Welt – und hat just in der Schweiz mit David Greilsammer und der Geneva Camerata eine perfekte Partnerschaft geschlossen.


David Greilsamer, Leitung
Gilard Harel, Klarinette

Konzertprogramm  
A. Vivaldi L’Olimpiade - ouverture
Traditionnel Danses folkloriques de Macédoine
G. F. Händel Rinaldo - suite
Traditionnel Danses folkloriques de Bulgarie
J. S. Bach Concerto pour deux violons en ré mineur
Traditionnel Danses folkloriques de Turquie
G. F. Telemann Concerto pour hautbois en mi mineur (interprété à la clarinette)
Traditionnel Medley – chants folkloriques des Balkans
Traditionnel-Orchesterarrangements von Sergei Abir

 

Sendung "Parlando" auf SRF2 mit David Greilsammer